Der PC-Anwender

Diese Webseite ist eine private Initiative zur
Vermittlung von PC-Grundlagen

Computer und Internet haben in unserer Zeit eine wirklich herausragende Bedeutung. Die Entwicklung dieser Technik hat gerade erst Fahrt aufgenommen. Der Umgang mit dem Office-Paket gilt dabei als grundlegendes Handwerkszeug eines jeden Mitarbeiters. Viele meinen, man müsse diese Programme intuitiv, während der Arbeit erfahren, bzw. erlernen können. Praktisch ist dem ganz und gar nicht so. Zeitdruck und innerbetrieblicher Stress sind die Regel. Damit wird es unmöglich, sich das Office-Paket einmal in aller Ruhe anzusehen. Nehmen Sie sich also die wenige Zeit und lernen Sie die wichtigsten Funktionen dieser Programme kennen. Nutzen sie sie zur Erleichterung und Perfektion der eigenen Arbeit – es lohnt sich.

Auflistung der kostenlos angebotenen online-Lehrgänge:

MS Word

MS Excel

MS PowerPoint

MS Outlook

Internet

Was bringt es mir PowerPoint zu lernen?

Häufig sind es die kleinen Kniffe, die den Umgang mit PowerPoint erleichtern und eine ordentliche Präsentation erst ermöglichen. Dabei wird ein guter Eindruck immer von Ihnen erwartet und so manch ein Chef setzt den Umgang mit diesem Programm als selbstverständlich voraus. Unmöglich ist es, eine kurzfristig geforderte Präsentation abzuschlagen. Wenn Sie dann nicht wenigstens die wichtigsten Grundlagen beherrschen und sich erst unter Zeitdruck das nötige Wissen aneignen müssen, möchte ich nicht in der Haut des Angestellten stecken.
Es ist sicher nicht schwer, eine einfache Präsentation anzufertigen. Es ist jedoch unmöglich eine gute Präsentation zu erstellen, wenn man die Möglichkeiten nicht kennt, die das Programm bietet.

Wozu soll ich Word lernen?

Ein paar Sätze auf ein Dokument zu tippen, das Ganze dann noch abspeichern und ausdrucken kann jeder. Da gehört nun wirklich nicht viel dazu. Zu was soll man dann eigentlich noch dieses Programm lernen? Diese Frage wird sehr oft gestellt. Ich frage dann zurück, wozu haben Sie sich dann ein solches Programm überhaupt gekauft? Dafür hätten Sie einfach Ihr WordPad nutzen können. Das haben Sie gratis auf dem PC mit drauf.
Also, man sieht es schon, ein paar Sätze schreiben macht den Umgang mit Word bei Weitem nicht aus. Auch wenn Sie nicht alle Funktionen nutzen wollen, kennen sollten Sie die Möglichkeiten wenigstens. In absehbarer Zukunft werden Sie weniger mit ausgedruckten Dokumenten als mir elektronischen Dateien umzugehen haben. Es ist von Bedeutung, diese standardkonform zu formatieren. So können sie auch von Maschinen verarbeitet werden. Der einmal geschriebene Text kann so universell genutzt werden.
Auch wenn Sie selbst nie einen Serienbrief schreiben oder nie eine Tabelle erstellen werden, Sie sollten wissen, dass es geht und wie in etwa der Ablauf ist, einfach nur um für die Zukunft gerüstet zu sein.

Excel lernen?

Excel brauche ich nicht. Das hört man sehr oft. Viele haben es nur so auf dem PC, weil es eben mit dabei war. Das mag bestenfalls auf den privaten Bereich zutreffen, obwohl es auch dort sehr viele Einsatzmöglichkeiten gibt.
Da sind nicht nur Stundenpläne für die Kinder oder die Bankangelegenheiten zu erfassen. Man kann sich auch z.B. ein Fahrtenbuch mit jedem erdenklichen Komfort erstellen oder einen Kalender anfertigen, in dem alle Termine schon eingetragen sind. Das ist dann für Schichtarbeiter genau das Richtige. Ganz zu schweigen von den beruflichen Erfordernissen. Die Fähigkeit das Office-Paket zu gebrauchen wird nicht selten als selbstverständlich vorausgesetzt.
Wer nicht weiß, was Excel kann, wird auch nicht wissen, ob er es braucht.



Der besondere Lerntipp:

Wertvolle Online Spanischkurse stehen auf dem südamerikanischen Sprachportal www.webspanisch.com auch für Menschen aus dem deutschen Sprachraum zur Verfügung.

weitere Surftipps:

© Copyright by H. Müller