Blog für PC & Internet

Bewerbung mal anders: Überzeugender Auftritt mit PowerPoint

(Gastbeitrag vom 11.04.2013)

Die Arbeitssuche gestaltet sich heutzutage nicht gerade leicht, denn jeder Bewerber muss gegen zahlreiche Konkurrenten kämpfen. Am Ende kann nur einer gewinnen. Ob Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, entscheidet sich bereits beim ersten Blick auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Viele Bewerbungen werden schon nach wenigen Sekunden aussortiert. Deshalb sollten Sie beim Personaler am besten direkt Interesse wecken. Am leichtesten gewinnen Sie Aufmerksamkeit über die Optik: Ein stimmiges, attraktives Design verschafft Ihnen sofort Pluspunkte.

Immer mehr Unternehmen bevorzugen Online-Bewerbungen. Der Vorteil liegt dabei klar auf der Hand: E-Mailversenden ist kostenlos und umweltfreundlich. Zudem zeigen Sie sich modern und kreativ. Auch wenn Sie sich online bewerben, sollten Sie Ihren Werdegang ganz klassisch mit Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen darstellen. Achten Sie auch auf die gängigen Formatierungsrichtlinien. Die Bewerbung versenden Sie in einer Datei im PDF-Format.

Beispiele für Bewerbungen mit PowerPoint

Um aus der Masse an qualifizierten Mitstreitern herauszustechen, empfiehlt sich eine PowerPoint-Bewerbung. Wie aber lässt sich diese erstellen? Im Grunde ist das recht einfach: Sie öffnen eine neue, leere Präsentation und wechseln über den Reiter „Ansicht“ in den „Folienmaster“, um dort das Design festzulegen. Wählen Sie lieber ein sehr dezentes Design mit gedämpfter Farbgebung. Die Schriftfarbe sollte immer schwarz sein. Anschließend wählen Sie im Reiter „Entwurf“ die Option „Seite einrichten“ und stellen dort unter „Papierformat“ A4-Papier ein. Anschließend setzen Sie die Papierausrichtung auf Hochformat. Nun können Sie mit der Ausgestaltung Ihrer Bewerbung beginnen. Wenn Sie damit fertig sind, speichern Sie Ihre Präsentation als PDF und fügen Ihre Zeugnisse an, indem Sie PDF-Dateien zu einer einzigen Datei zusammenfügen. Natürlich können Sie Ihre Bewerbung auch ausdrucken und per Post versenden. Formatierung und Design bleiben dabei bestehen.

Wer sich bei der Wahl des passenden Designs unsicher ist, kann auch zu vorgefertigten Bewerbungsvorlagen greifen. Eine empfehlenswerte Adresse ist PresentationLoad. Dort gibt es PowerPoint Vorlagen zu verschiedenen Berufsfeldern wie Labor, Pflege, IT, Handwerk, Medizin, Chemie oder Immobilien. Die Bewerbungsvorlagen sind bereits im A4-Format und enthalten Deckblatt, Musteranschreiben, Lebenslauf sowie nützliche Tipps rund um den Bewerbungsprozess. Wer sich in PowerPoint auskennt, kann die Farbgebung des Designs nachträglich noch individuell anpassen.

Von Birthe Stiglegger



Beiträge Thema Internet und Allgemeines:

© Copyright by H. Müller