Blog für PC & Internet

Das Business-Netzwerk XING: Selbstmarketing als Umsatz-Booster

(Gastbeitrag vom 01.09.2013 - R. Nabenhauer)

Das konventionelle Marketing ist von einem einfachen Grundsatz geprägt: Der Größere gewinnt. Ob es sich nun um TV- und Radio-Spots oder um Printanzeigen in Tageszeitungen handelt, das Unternehmen mit dem größeren Budget erhält den Zuschlag, erhält mehr Aufmerksamkeit und generiert mehr Kunden. Dieses Prinzip wird innerhalb des Internets aufgehoben, ja zum Teil sogar in das Gegenteil verkehrt. Das macht soziale Netzwerke insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen zu einem interessanten Marketingfeld, auf dem sie mit kleinen Budgets Interesse wecken und Aufmerksamkeit auf sich ziehen können.

XING: 5 Millionen potentielle Interessenten – zum Nulltarif

Nun gibt es ganz unterschiedliche soziale Netzwerke. Facebook ist das wohl bekannteste. Mehr als eine Milliarde Menschen sind auf dieser Plattform aktiv – eine unvorstellbare große Zahl. Für das B2B-Marketing ist das US-Amerikanische Facebook dennoch wenig attraktiv, tummeln sich hier doch vornehmlich Personen mit einem privaten Nutzungshintergrund. Doch im Schatten des Branchenprimus hat sich innerhalb der letzten Jahre ein soziales Netzwerk entwickelt, das nicht nur überwiegend deutschsprachig ist, sondern seinen Fokus auch auf den Geschäftskundenbereich richtet: XING.

Über diese Plattform können rund 13 Millionen internationale Fach- und Führungskräfte angesprochen werden, wobei ein Großteil aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stammt. Das macht XING insbesondere für die Unternehmen interessant, die auf dem deutschsprachigen B2B-Markt agieren und hier neue Kundenbeziehungen aufbauen und existierende pflegen möchten – und das kostenlos. Die Nutzung von XING ist in der Grundversion nämlich absolut kostenlos.

Das Basislager: Ihr XING-Profil

Ausgangspunkt all Ihrer Aktivitäten auf XING ist Ihr Profil. Hier hinterlegen Sie alle relevanten Informationen zu Ihrer Person und zu Ihrem Unternehmen. Dazu zählen etwa die Produkte beziehungsweise Dienstleistungen, die Sie anbieten, Ihre Referenzen, Ihre beruflichen Stationen und Ihre umgesetzten Projekte. Das XING-Profil ist Ihr Aushängeschild innerhalb des sozialen Netzwerks.

Doch mit dem Anlegen eines professionellen und ansprechenden Profils ist es noch nicht getan. Um in XING langfristig erfolgreich sein zu können, müssen Sie gezielt neue Kontakte suchen. Aus dem so entstehenden und immer größer werdenden Kontaktnetzwerk generieren Sie dann im Laufe der Zeit Ihre Kundenbeziehungen. Hierzu ist eine konstante und langfristig ausgerichtete Beziehungspflege notwendig. Ihr XING-Profil ist also erst der Anfang.

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold: Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Zwei Faktoren sind für den Erfolg in XING ausschlaggebend: die Größe des eigenen Kontaktnetzwerks sowie die Qualität der Beziehungen zu den eigenen Kontakten. Aus einem großen Netzwerk können mehr Interessenten akquiriert werden, je besser deren Einstellung zu Ihrem Unternehmen ist, desto eher werden diese zu Kunden – so einfach ist es.

Der Schlüssel zum Erfolg ist also Kommunikation. Sprechen Sie aktiv Personen an, die thematisch in Ihr Kontaktnetzwerk passen. Dies gestalten Sie am einfachsten über die zahlreichen Gruppierungen, die innerhalb von XING existieren. Suchen Sie eine, die zu Ihrem Unternehmen passt, treten Sie bei und machen Sie mit unterhaltsamen und vor allem informativen Beiträgen auf sich aufmerksam. So sind Ihnen zahlreiche neue Kontaktanfragen sicher.

Haben Sie erst einmal Ihr Netzwerk ausgebaut, dann pflegen Sie Ihre Beziehungen beispielsweise über den Versand kleiner Geschenke. Diese müssen Sie gar nichts kosten. Es kann sich auch um nützliche Linklisten oder Tippsammlungen handeln, die thematisch zu Ihrer Branche und den Interessen Ihrer Kontakte passen. So halten diese Sie in guter Erinnerung und kommen dann auf Sie zurück, wenn sie einen Bedarf an den Produkten und Dienstleistungen feststellen, die Sie und Ihr Unternehmen anbieten.

Sie sehen selbst: Das Selbstmarketing à la XING ist alles andere als kompliziert. Es bedarf nur weniger simpler Schritte, um einen Einstieg zu finden. Der Erfolg hängt dann im Wesentlichen von Ihrem Durchhaltevermögen ab, aber nicht von Ihrem Geldbeutel.

Robert Nabenhauer, geboren 1975 im „Badischen Geniewinkel“ Meßkirch, verfügt über eine breite kaufmännische Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann und Handelsfachwirt. Als jüngster Außendienstler in der Verpackungsbranche konnte er sich schon bald als deutschlandweit umsatzstärkster Verkäufer etablieren. Neben umfangreichen Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Marketing, Menschenführung, Psychologie, Selbstorganisation und Mentalarbeit hat er zusätzlich eine Ausbildung zum lizensierten Tempus-Trainer der Akademie der Tempus GmbH von Prof. Dr. Knoblauch absolviert.

Das für den erfolgreichen Aufbau des Unternehmens erworbene Know-how macht Robert Nabenhauer zum Experten für Marketing, Kommunikation, Führung und Selbstmanagement. Mit seiner zweiten Firma, der 2010 gegründeten Nabenhauer Consulting GmbH, möchte er diese Kenntnisse nun in Form des PreSales Marketing aktiv weitergeben.



Beiträge Thema Internet und Allgemeines:

© Copyright by H. Müller