Blog für PC & Internet

Der Description-Metatag

(Beitrag vom 05.03.2010)

Der Metatag Description ist nach dem title-tag der 2. besonders wichtige Metatag und sollte bei keiner Website fehlen. Er trägt nicht zum Ranking der Site bei, ist jedoch häufig Teil des angezeigten Suchergebnisses. Der Webautor kann mit seiner Hilfe den Surfer bewegen, auf seine Website zu klicken. Je besser der Tag den Seiteninhalt in Bezug zur Suchanfrage beschreibt, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er in den SERPs mit angezeigt wird. Alternativ zum Tag bildet Google mehr oder weniger passende Textauszüge aus dem Content ab. Das kann aber mithilfe der Robots-Metatags unterbunden werden. Verraten Sie an dieser Stelle nicht alles, sondern wecken Sie das Interesse des Surfers für Ihre Seite.

Anzeige des Description-Metatags in den Google-SERPs

Gestaltung

Die wichtigen Suchmaschinen nehmen im Description-Tag 150 bis 180 Zeichen (incl. Leerzeichen) zur Kenntnis. Angezeigt werden bei Google max. die ersten 160 Zeichen. Alles was darüber geht macht wenig Sinn. Es sei denn, Google entschließt sich etwas zu ändern.
Der Description-Tag muss kein Textauszug aus dem Content sein! Er kann auch individuell geschrieben werden. Der Tag sollte dann, im vorderen Bereich das wichtigste Keyword enthalten, auf das die Website optimiert wurde. Vermeiden Sie auf jeden Fall Werbesprache und eine reine Ansammlung von Keywords.
Fassen Sie den Description-Tag als Visitenkarte Ihrer Website auf.

Beispiel Description-Metatag

<meta name="description" content="Im November 2008 wurde der neue USB 3.0 (Super Speed) Standard vorgestellt. Er kann eine Datenrate von 4,7 GBit/s (das sind 580 MByte/s ) übertragen" />



Beiträge Thema SEO und Webdesign:

© Copyright by H. Müller