Blog für PC & Internet

Das Web 3.0 als Grundlage für SEO-orientiertes Webdesign

(Beitrag vom 06.03.2010)

Die Grundlage für SEO-orientiertes Webdesign, und damit für die onpage-Optimierung, bildet heute das Social Semantic Web, auch Web 3.0 genannt.

Web 3.0 = Hochwertige Informationen für Menschen, auswertbar für Maschinen.

Durch den Webdesigner muss die maschinelle Interpretation und Weiterverarbeitung von Informationen ermöglicht werden. Das geschieht zuerst einmal mittels peinlich genauer Anwendung von XHTML, am besten in der eindeutigen Form von 1.1, oder 1.0-strict. Im Vordergrund stehen heute nicht mehr die multimedialen Anwendungen, sondern die Beherrschung der gigantischen Informationsflut in unserer Gesellschaft. Das Web 3.0 kann auch als Mega-Datenbank aufgefasst werden, in der eine Suchmaschine (z.B. Google) auf die gewünschten Informationen verweisen kann. Es ist eine riesige, universelle Antwortmaschine.

Um eine gute, maschinelle Verständlichkeit zu ermöglichen, werden im Web 3.0 die Daten mittels Annotationen strukturiert. Annotationen sind Anmerkungen, mit deren Hilfe der Inhalt besser kategorisiert und Schlussfolgerungen gezogen werden können.
Betrachtet man die Vorstellungen von Google zum title-tag einer Website, so ist dieser im Grunde eine Annotation in sich. Er besteht aus einem übergeordneten Namen und einer kurzen Beschreibung. Weitere Annotationen können mittels title-Attribut an den Links realisiert werden. Diese geben dann einen Hinweis, was das für eine Seite ist, auf die verwiesen wird. Auf seiner Basis kann eine Suchmaschine den Link und das Ziel besser Interpretieren. Google hat den Inhalt des WWW heute noch nicht vollständig verstanden. Aber es ist auf diesem Weg ein bedeutendes Stück vorwärtsgekommen. Das wird klar, wenn man auf seiner Website die Keywords der Suchanfragen zur Zielseite in Bezug setzt.

Google & Co. sind natürlich noch immer Suchmaschinen, die Webinhalte ausschließlich für Menschen heraussuchen. Dem muss der Webdesigner vordergründig gerecht werden. Das Ziel einer Website ist nicht Google, sondern der Mensch über Google. Leider gerät das sehr oft in Vergessenheit.



Beiträge Thema SEO und Webdesign:

© Copyright by H. Müller