Blog für PC & Internet

Die Sitemap, Teil 2 - optionale Angaben für Suchmaschinen

(Beitrag vom 15.08.2010)

Der Webmaster kann in der Sitemap Informationen hinterlegen. Er teilt der Suchmaschine damit einige Dinge mit. Es empfiehlt sich wenigstens die Priorität der einzelnen Unterseiten und das Datum ihrer letzten Änderung zu hinterlegen. Weiterhin ist es möglich auch die zu erwartende Häufigkeit der Änderungen jeder einzelnen Seite anzugeben. Alle diese Infos helfen der Suchmaschine unter Anderem die Website und ihre Struktur besser zu verstehen.

Diese optionalen Angaben müssen nicht für alle Unterseiten gleichermaßen gemacht werden. Zum Beispiel kann für eine Seite die Priorität, für eine andere das Datum der letzten Änderung und für eine weitere wiederum beides oder gar nichts angegeben werden.

Angabe der Seiten-Priorität

Die Priorität der einzelnen Unterseiten wird auf einer Skala von 1.0 (sehr wichtig) bis 0.0 (unwichtig) angegeben. Aber Achtung, die Priorität bezieht sich als relativer Wert immer auf die Wertigkeit der Webseiten innerhalb Ihres eigenen Internetauftritts, niemals auf die innerhalb des gesamten Internets. Sie können mit Ihrer Hilfe quasi mitreden, welche Seiten von der Suchmaschine Indexiert werden und welche nicht (allerdings spielen bei der Indexierung andere Faktoren eine wesentlich bedeutendere Rolle als der priority-tag). Weiterhin wird diese Angabe bei der Ermittlung der Häufigkeit des Crawlens einer Website verwendet.

Es macht für das Ranking einer Website absolut keinen Sinn jeder einzelnen Seite eine Priorität von 1.0 zuzuordnen!

Vielfach wird normalen, durchschnittlichen Webseiten ein Prioritäts-Wert von 0.8 zugeordnet. Wer im Internet etwas veröffentlicht gibt der Sache ja schon von Natur aus eine gewisse Bedeutung. Standardmäßig, das heißt ohne seine Angabe beträgt die Priorität einer Website nach W3C 0.5. Dieser auch von Google angestrebte Wert hat sich aber offensichtlich bei der manuellen Umsetzung nicht durchsetzen können.
Der Startseite kann der Wert 1.0 zugeordnet werden und dem Impressum oder anderen rechtlich notwendigen Seiten eine 0.0. Dazwischen wird abgestuft. Natürlich hat ein Internetauftritt insgesamt immer mehr wichtige als unwichtige Seiten, das ist ganz normal.

Codebeispiel zur Angabe der Priorität

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9">
<url>
<loc>http://www.der-pc-anwender.de/wallpaper/wallpaper-tiere-1920x1080.htm</loc>
<priority>0.8</priority>
</url>
</urlset>

Angabe des Zeitpunktes der letzten Änderung

Diese Angabe beeinflusst wie genau sich eine Suchmaschine Ihre Seite beim Crawlen ansieht. Sie machen damit auf Veränderungen Ihrer einzelnen Webseiten aufmerksam. Diese können sowohl im Content, als auch im Code wie beispielsweise in den Meta-tags oder der inneren Verlinkung bestehen.

Codebeispiel zur Angabe der letzten Änderung

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9">
<url>
<loc>http://www.der-pc-anwender.de/wallpaper/wallpaper-tiere-1920x1080.htm</loc>
<lastmod>2010-04-22</lastmod>
</url>
</urlset>

Die Datum- und Zeitangaben erfolgen im W3C-Datum-Zeit-Format. Es ist möglich, aber nicht immer sinnvoll, nur das Jahr anzugeben, bis hin zur Angabe von Sekundenbruchteilen.

Angabe der zu erwartenden Häufigkeit einer Seitenänderung

Diese Angabe beeinflusst die Häufigkeit mit der die Website gecrawlt wird. Diese wird zwar von der Suchmaschine immer noch selbst bestimmt, aber mit dem changefreq-Tag gibt man ihr einen Hinweis dazu.

Es sind folgende Angaben möglich:

Codebeispiel zur Angabe der Änderungshäufigkeit

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9">
<url>
<loc>http://www.der-pc-anwender.de/wallpaper/wallpaper-tiere-1920x1080.htm</loc>
<changefreq>weekly</changefreq>
</url>
</urlset>



Beiträge Thema SEO und Webdesign:

© Copyright by H. Müller