Excel lernen

Excel 2002, XP - Formeln und Funktionen

Formeln eingeben und verwenden

Sie lernen wie Formeln richtig eingegeben und verwendet werden.

Schaltflächen für Formeleingabe Sie können in jede Zelle eine einfache mathematische Formel eingeben und sich per Eingabe-Taste das Ergebnis anzeigen lassen. Möglich sind die 4 Grundrechenarten (+, -, *, /), Potenzen (z.B. 10^2), Klammern und %. Die Formel beginnt immer mit einem =. Sie kann zum Beispiel so aussehen: =15/5. Mit betätigen der Eingabetaste wird das Ergebnis (im Beispiel ist es 3) angezeigt. Alternativ kann man auch die Zelle markieren und die Formel in die Bearbeitungsleiste eingeben. Auf diese Weise können Sie Excel wie einen einfachen Taschenrechner benutzen.

Die richtige Würze bekommt es aber erst durch Zellenbezüge. Man kann, wie in der Abbildung zu sehen, in eine Formel den Zellennamen eingeben und diesen wie eine Variable verwenden. Zum besseren Handling wird die jeweilige Zelle dann farbig umrandet.
Die praktischste Methode ist es jedoch, den Zellennamen durch Anklicken der Zelle einzugeben.
Sie möchten beispielsweise eine kleine Tabelle für den Benzinverbrauch erstellen, wie in der Abbildung zu sehen.

Beispiel: Formel mit Zellenbezug

Die Formel lautet: getankte Liter / gefahrene km * 100

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Sind Werte für die getankten Liter und die gefahrenen km eingetragen, wird bei Verbrauch das Ergebnis angezeigt. Die Werte können jederzeit verändert werden und es wird immer das richtige Ergebnis angezeigt sobald die Eingabetaste gedrückt wird.

Hinweis: Zellenbezüge können innerhalb einer Arbeitsmappe auch zwischen unterschiedlichen Tabellenblättern erstellt werden. Dazu muss die Formel aber in der Bearbeitungszeile eingegeben werden.



weiter zu: Formeln ändern

Themen Lektion 4:

© Copyright by H. Müller