Excel lernen

Excel 2002, XP - Formeln und Funktionen

Funktionen eingeben

Sie lernen die Eingabe und das Verwenden von Funktionen.

Sie haben die Summenfunktion bereits kennengelernt. Excel enthält jedoch noch bedeutend mehr Funktionen, für fast alle Anwendungsfälle.
Eine Funktion besteht immer aus dem Funktionsnamen und den Argumenten. Den Funktionsnamen suchen Sie sich über den Funktionsassistenten heraus. Argumente sind die Werte, die sie direkt oder über Zellenbezüge eingeben können.
Schaltfläche Funktionen eingebenZum Erstellen einer Funktion gehen Sie ähnlich wie bei einer Formel vor. Das entsprechende Feld wird zuerst markiert. Danach betätigen Sie die Schaltfläche „Funktion eingeben“. Sie erhalten das Dialogfenster „Funktion einfügen“ In ihm suchen Sie sich die passende Funktion heraus. Geben Sie eine kurze Beschreibung ein und gehen auf Start oder gehen Sie in die gewünschte Kategorie. Haben Sie dann die Funktion im Feld „Funktion auswählen“ gefunden und markiert übernehmen Sie sie per OK-Button.

Dialogfenster Funktion einfügen

Jetzt erhalten Sie das Fenster „Funktionsargumente“. In ihm geben Sie die entsprechenden Werte (über Tastatur) oder Zellen (per Mausklick) ein.

Dialogfenster Funktionsargumente

Es ist auch möglich in eine Zeile für den Wert eine Formel einzugeben. (z.B. A5+C7). Haben Sie alle erforderlichen Werte eingegeben, betätigen Sie „OK“. Damit wird die Funktion berechnet.

Hinweis: Alle Funktionen können vollständig oder teilweise auch per Tastatur eingegeben werden.



weiter zu: Fehlermeldungen

Themen Lektion 4

© Copyright by H. Müller