PowerPoint lernen

Lektion 1 - Grundlegendes

Die Ansichtsarten

In diesem Abschnitt lernen Sie den Gebrauch der einzelnen Ansichtsarten.

Zu den verschiedenen Ansichten gelangt man über das Menü „Ansicht“. Sie dienen einzig und allein dazu, die Arbeit zu erleichtern. Eine besondere Stellung nimmt die Master-Ansicht ein. In ihr werden Vorlagen erstellt.

Die Normalansicht

Sie erscheint nach dem Start. Während der Arbeit kann man über das Menü „Ansicht“ in die Normalansicht wechseln. In dieser Ansicht werden die Folien erstellt und bearbeitet. Zu erwähnen ist der Bereich Notizen, in dem Sie Ihre Anmerkungen aufschreiben können. Diese Notizen können separat ausgedruckt werden und dienen als Gedächtnisstütze für den Redner.

Die Foliensortierungsansicht

In ihr sind alle Folien in Miniaturansicht sowie Informationen zum Folienübergang und zur Laufzeit enthalten. Sie haben so einen umfassenden Überblick über alle bereits erstellten Folien.

Die Bildschirmpräsentationsansicht

Das ist die eigentliche Präsentation des Vortrages. Man gelangt zu ihr mittels Taste F5 oder über das Menü „Ansicht“ beziehungsweise „Bildschirmpräsentation“. Das Verlassen der Präsentation geht nur über die ESC-Taste.

Notizseite

Eine Notizseite ist zum Ausdruck für den Vortragenden gedacht. Sie kann den vollständigen Vortrag enthalten. In der Ansicht Notizseite können Sie diese Seiten am vorteilhaftesten gestalten. (Falls Sie die Präsentation für ihre Kollegen auf einem Server hinterlegen möchten, sollten Sie prüfen, ob diese Notizen auch für alle Mitarbeiter geeignet sind.)

Die Masteransicht

Weiterhin gibt es noch die Ansicht „Master“. Sie dient dem Erstellen eigener Vorlagen und wird in einer separaten Lektion ausführlich behandelt.



weiter zu: eine einfache Präsentation erstellen

Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller