PowerPoint lernen

Lektion 7 - Die Präsentation vorführen

Die Möglichkeiten von Ausdrucken

Hier lernen Sie wie Folien, Handzettel, Notizseiten oder die Gliederungsansicht ausgedruckt werden.

Zur Unterstützung und Verbesserung Ihres Vortrages können Sie für sich und das Publikum verschiedene Sachen ausdrucken. Bevor Sie aber mit dem Ausdruck beginnen, denken Sie bitte an die Rechtschreibkontrolle (Menü „Extras“ – „Rechtschreibkontrolle“).

Ihnen stehen folgende Ausdrucke zur Verfügung:

Folien:
Ausdruck der eigentlichen Folien auf A4-Querformat, 1 Folie pro Blatt.

Handzettel:
Handzettel verteilen Sie unter den Zuhörern. Sie enthalten mehrere Folien pro Blatt und Platz für Anmerkungen durch die Zuhörer.

Notizenseiten:
enthalten 1 Folie pro Blatt sowie die eingegebenen Notizen. Sie sind als Gedächtnishilfe für den Vortragenden gedacht.

Gliederungsansicht:
Ausdruck der Gliederung als Nur-Text-Version.

Natürlich können Sie die Ausdrucke verwenden, wie es Ihnen am besten passt.
Gehen Sie also in das Menü „Datei“ auf „Drucken…“ und erhalten ein entsprechendes Dialogfenster. Sie legen sogleich Ihre Optionen fest.
Im Bereich Drucker legen Sie den Drucker und seine Eigenschaften fest.
Im Bereich Druckbereich legen Sie fest, welche Folien Sie ausdrucken möchten.
Im Bereich Exemplare legen Sie die Anzahl der zu druckenden Exemplare sowie deren Sortierung fest.
Im Drop-down-feld „Drucken:“ legen Sie die zu druckende Variante (Folien, Handzettel, Notizenseiten…) fest.
Im Drop-down-feld „Farbe und Graustufe:“ legen sie das Farbformat des Ausdrucks fest. Wählen Sie „Rein Schwarzweiß“ und Sie können den Ausdruck auf jedem normalen Kopierer sehr günstig vervielfältigen.
Im Bereich Handzettel legen Sie fest, wie viele Folien Sie auf einem A4-Handzettel unterbringen möchten. Eine gute Variante ist 3 Folien pro Seite. Maßgeblich ist aber die Erkennbarkeit der Schrift.

Setzen Sie ein Häkchen vor „An Papiergröße anpassen“ und Ihre A4-Seite wird optimal ausgenutzt.
Setzen Sie ein Häkchen vor „Folienrahmen“ und jede Folie wird beim Ausdruck umrandet. Dieses ist für einen Schwarz-Weiß-Druck besonders zu empfehlen.

Bevor Sie den Ausdruck starten, schauen Sie sich auf jeden Fall die Druckvorschau an (Button „Vorschau“). Sie werden dadurch viel Papier einsparen können. Ist alles zu Ihrer Zufriedenheit eingestellt, betätigen Sie den Button „OK“ und der Druck wird gestartet.



weiter zu: Erstellen einer Agenda

Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller