Excel 2013 lernen

Sie lernen die Summenfunktion kennen und nutzen.

Die Summenfunktion – eine schnelle Rechenmaschine

Abbildung: Schaltfläche AutosummeDas Addieren von Zahlen und Werten ist eine dermaßen häufige Tätigkeit, dass Microsoft eigens zu diesem Zweck eine schnell erreichbare Funktion erstellt hat. Gemeint ist die Schaltfläche „AutoSumme“. Sie befindet sich auf der „START“-Registerkarte in der Gruppe „Bearbeiten“. Öffnet man das Auswahlmenü über den kleinen, rechten Pfeil, kann man zu dem den Mittelwert, die Anzahl der Werte oder den größten (Max) bzw. den kleinsten Wert (Min) einer markierten Zellengruppe bestimmen.

Zellen, deren Inhalte addiert werden sollen, müssen sich in einer Spalte oder in einer Zeile befinden. Zwischenräume mit leeren Zellen spielen keine Rolle. Die entsprechenden Zellen werden markiert und man betätigt anschließend die oben beschriebene Schaltfläche. Damit werden die Werte addiert und das Ergebnis in der nächsten, leeren Zelle angezeigt.

Beispiel: Summenfunktion

Beispiel 2: SummenfunktionHinweis:
Befindet sich unterhalb der markierten Zahlengruppe keine leere Zelle, wird das Ergebnis in der nächsten, freien Zelle angezeigt, wodurch das Ganze jedoch sehr unübersichtlich wird.



weiter zu: Funktionen eingeben und nutzen

Lektion Nr.: 5

alle Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller