PowerPoint 2013 lernen

Sie lernen wie Ihr benutzerdefiniertes Design vorteilhaft abgespeichert werden kann.

Ein benutzerdefiniertes Design speichern.

Um sein entworfenes Design incl. Hintergrund, Farben und Schriften zu speichern, betätigt man auf der Registerkarte „FOLIENMASTER“, in der Gruppe „Design bearbeiten“ die Schaltfläche „Designs“. Damit öffnet sich ein Auswahlmenü, auf welchem man den untersten Eintrag „Aktuelles Design speichern...“ mit der Maus anklickt. Damit erhält man das Feld „Aktuelles Design speichern“. Auf ihm wird ein passender Name festgelegt. Mit dem Betätigen des Buttons „Speichern“ hat man sein eigenes Design gespeichert. Es empfiehlt sich nicht, den Speicherort zu verändern, es sei denn, man speichert sein Design auf einem Server für alle Mitarbeiter oder auf der Cloud.

Sein benutzerdefiniertes Design als Standarddesign festlegen.

Das Standarddesign ist das Design, welches beim Erstellen einer neuen Präsentation aktiv ist. Möchte man sein eigenes Design als solches einrichten, öffnet man die Registerkarte „ENTWURF“, geht in das Auswahlmenü „Designs“ und macht einen Rechtsklick auf sein erstelltes und abgespeichertes Design. Im so geöffneten Kontextmenü betätigt man den Eintrag „Als Standarddesign festlegen“. Damit wurde das Standarddesign neu festgelegt.

Abbildung: Kontextmenü Designs

Ein benutzerdefiniertes Design löschen.

Natürlich kann man sein erstelltes Design auch wieder löschen. Das geschieht am einfachsten per Rechtsklick. Man öffnet die Registerkarte „ENTWURF“, geht in das Auswahlmenü „Designs“ und macht einen Rechtsklick auf sein Design. Im so geöffneten Kontextmenü betätigt man den Eintrag „löschen...“. Damit wurde das eigene Design wieder gelöscht.



weiter zu: Eine Präsentation einrichten.

Lektion 6.5

weitere Lektionen dieser Lerneinheit:

© Copyright by H. Müller