PowerPoint 2013 lernen

Sie lernen wie eine Präsentation eingerichtet werden kann.

Eine vorhandene Präsentation einrichten bzw. anpassen.

Eine Präsentation kann normalerweise sofort, nach dem Erstellen vorgeführt werden. Man hat aber auch die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Präsentation einzurichten. Auf diese Weise kann sie den örtlichen Gegebenheiten bzw. dem persönlichen Geschmack angepasst werden. Zu diesem Zweck öffnet man die Registerkarte „BILDSCHIRMPRÄSENTATION“ und betätigt in der Gruppe „Einrichten“ die Schaltfläche „Bildschirmpräsentation einrichten“. Damit wird das Dialogfeld „Bildschirmpräsentation einrichten“ geöffnet. Hier können nun alle erforderlichen Angaben gemacht werden.

Abbildung: Präsentation einrichten

Der Bereich „Art der Präsentation“.

Präsentation durch einen Redner (volle Bildschirmgröße) bedeutet:
Die Präsentation wird im Rahmen eines Vortrages vorgeführt. Sie ist die häufigste Einstellung. Im Bereich „Nächste Folie“ kann festgelegt werden, ob der Folienwechsel automatisch (nach Ablauf einer festgelegten Zeit) oder per Mausklick erfolgen soll. Auf diese Weise kann man bequem aus einer automatisch laufenden Präsentation einen Vortrag machen.
Aber auch eine automatisch ablaufende Präsentation kann in einem Vortrag Sinn machen. So beispielsweise, wenn sie in einer für den Redner unbekannten Sprache abgespielt werden muss, wie man es beim Arbeitsschutz häufig antrifft.

Ansicht durch eine Einzelperson (Fenster) bedeutet:
Die Präsentation wird in einem Windowsfenster vorgeführt. Sie entspricht so in etwa der bereits beschriebenen Leseansicht. Auf der Statuszeile befinden sich die Schaltflächen zum Folienwechsel.
Läuft eine Präsentation während des Vortrages immer nur in einem Fenster ab, hat man sie also an dieser Stelle falsch eingerichtet.

Ansicht an einem Kiosk (volle Bildschirmgröße) bedeutet:
In dieser Ansicht wird die Präsentation auf einem PC, selbständig laufend, vorgeführt. Dabei wird sie immer wieder neu gestartet, sobald 5 Minuten lang keine Eingabe erfolgt ist. Der Betrachter hat die Möglichkeit die Folien selbständig zu wechseln und auch auf Links zu klicken. Die Präsentation wird so lange neu gestartet, bis man die ESC-Taste betätigt.

Der Bereich „Optionen anzeigen“

Man hat die Möglichkeit, während der Präsentation anstelle des Mauszeigers einen Laserpointer bzw. einen Stift zu imitieren. Im Bereich „Optionen anzeigen“ kann man unter anderem die Farben dafür einstellen.



weiter zu: Verschiedene Ausdrucke verwenden.

Lektion 7.1

weitere Lektionen dieser Lerneinheit:

© Copyright by H. Müller