Word 2010 lernen

Lektion 3 - die Gestaltung von Dokumenten

Eine neues Dokument erstellen

Sie lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, ein neues Dokument zu erstellen.

Sie verfügen über Grundkenntnisse in MS-Word und haben sich dieses Programm bereits Ihren Wünschen entsprechend angepasst. Nun möchten Sie mit der Arbeit beginnen und ein neues Dokument erstellen. Word startet grundsätzlich mit einer neuen, leeren Seite. Man kann diese nun mit Text beschreiben, fachgerecht formatieren, ausdrucken und alles ist so weit in Ordnung. Man kann sich aber auch eine passende Vorlage heraussuchen, oder diese als Ideenpool für eigene Entwürfe nutzen. Um eine Vorlage zu öffnen, gehen Sie in die Backstage-Ansicht (Registerkarte „Datei“) und öffnen dort das Unterregister „Neu“. Der Blick fällt zuerst auf die vielen Vorlagen unter „Office.com-Vorlagen“. Um diese zu nutzen, benötigen Sie Zugriff auf das Internet. Sie verfügen jedoch mit dem Kauf von Word 2010 über einige sofort verfügbare Vorlagen. Zu diesen gelangt man, wenn man den Button „Beispielvorlagen“ im Abschnitt „Verfügbare Vorlagen“ betätigt. Eine Vorlage wird mittels Doppelklick aktiviert. Word öffnet dann ein neues Fenster mit dieser Vorlage. Eine Word-Vorlage ist ein optisch ansprechendes und richtig formatiertes Schreiben, in das man nur noch den Text einzufügen braucht.

Word 2010 - Einstellung der Wordansicht

Zum Bearbeiten einer leeren Seite (oder Vorlage) stehen Ihnen 4 Ansichten und ein Lesemodus zur Verfügung. Sie wählen die Ansicht unten rechts, in der Statusleiste aus.

Wichtiger Hinweis:
Webseiten und Internetauftritte für Firmen sollten auf keinen Fall mit MS-Word erstellt werden. Google und andere Suchmaschinen können diese Seiten nicht verarbeiten, sodass auf keinen Fall vordere Plätze in den Suchergebnissen zu erwarten sind.



weiter zu: Aufzählungen und Nummerierungen erstellen

Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller