Word 2010 lernen

Lektion 4 - Schriftstyling

scalierte Schreibweisen

Sie lernen Scalierungen und Abstände in der Schrift anzuwenden.

Word 2010 kann einzelne Textstellen nicht nur fett, kursiv oder unterstrichen hervorheben, es kann dieses auch mittels einer Skalierung bzw. verändertem Buchstabenabstand tun. Zu dem kann auch bei Platzmangel eine Skalierung sehr hilfreich sein.

Beispiel Skalierungen und Abstände

Zu den genannten Möglichkeiten gelangt man über die Registerkarte „Start“, indem man die Gruppe „Schriftart“ erweitert. So erhält man das Dialogfeld „Schriftart“.

Word 2010 - Dialogfeld Schriftart

In seiner Registerkarte „Erweitert“ können die besagten Skalierungen und erweiterten Abstände realisiert werden.
Die erweiterten Abstände entsprechen der bei Schreibmaschinen sehr häufig angewendeten gesperrten Schreibweise. Das heißt, zwischen jedem Buchstaben befand sich zur Hervorhebung sich ein Leerzeichen. Der Unterschied besteht jedoch darin, das Word bei richtiger Formatierung das jeweilige Wort in seiner Gesamtheit erkennt und weiterverarbeitet.



weiter zu: Textgestaltung mit WordArt und Texteffekten

Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller