Word 2010 lernen

Lektion 5 - Bilder und andere Illustrationen im Text

Textgestaltung mit WordArt und Texteffekten

Sie lernen WordArt und Texteffekte zu nutzen

Möchte man Handzettel, ein buntes Titelblatt oder einfaches Werbematerial gestalten, empfiehlt sich an einigen Stellen die Anwendung von grafischen Texteffekten. Dazu stehen dem Autor im Register „Start“ die Schaltfläche „Texteffekte“ und im Register „Einfügen“ die Schaltfläche „WordArt“ zur Verfügung. Über beide Schaltflächen können ähnliche Wirkungen erzielt werden.

Word 2010 - Texteffekte und WordArt starten

Hinter den Texteffekten verbergen sich einige ausgewählte Effekte, die sehr einfach in „Kontur“, „Schatten“, „Spiegelung“ und „Leuchten“ angepasst werden können.

Word 2010 - WordArt einfügen

Weitaus umfangreicher sind die grafischen Möglichkeiten, die man über WordArt erhält. Um diese zu nutzen, können Sie einen geschriebenen Text markieren, im Register „Einfügen“ auf „WordArt“ klicken und sich dann zu nächst als Arbeitsgrundlage eine grobe Gestaltungsvariante heraussuchen. Man kann eine solche Variante aber auch ohne geschriebenen Text anklicken und erhält damit ein vorgefertigtes Textfeld.Word 2010 - Registerkarte Zeichentools In beiden Fällen öffnet sich die neue Registerkarte „Zeichentools“ so wie sie sich übrigens immer öffnet wenn man auf einen WordArt-Text klickt. Mit ihr erhält der Anwender die besagten, umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die erzielbaren Varianten sind dermaßen vielfältig und vom Geschmack des Anwenders abhängig, dass von einer Erklärung einzelner Möglichkeiten hier abgesehen wird. Man sollte sich einmal die Zeit nehmen diese Möglichkeiten zu durchforschen, um sich vor der Arbeit (!) einen Überblick zu verschaffen.
Ich möchte an dieser Stelle auf 2 wissenswerte Dinge aufmerksam machen.
Zum Ersten sind die Möglichkeiten der Schaltfläche „Texteffekte“ in der Gruppe „WordArt-Formate“ andere als die auf der Registerkarte „Start“. Einfach mal darauf klicken und ansehen.
Zum Zweiten mache ich auf das Dialogfeld „Texteffekte formatieren“ aufmerksam. Man erhält es, wenn man die Gruppe „WordArt-Formate“ erweitert. Mit ihr stehen detaillierte Einstellungen zur Verfügung.

Word 2010 - Dialogfeld Texteffekte formatieren

Tipp:

Man kann bei „WordArt“ und „Texteffekte“ auch die Schriftart ändern bzw. formatieren, was in der Regel der optischen Gestaltung sehr zuträglich ist.



weiter zu: Bilder und Grafiken einfügen

Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller