Word 2013 lernen

Hier lernen Sie alles Wichtige zur Schriftgröße.

Die Schriftgröße (Schriftgrad)

Abbildung: den Schriftgrad einstellenAuf der Registerkarte „START“, in der Gruppe „Schriftart“ kann der Schriftgrad (und damit die Schriftgröße) eingestellt werden. Dem Anwender stehen einige voreingestellte Schriftgrade (auf der Abbildung die Nr. 2.) zur Verfügung. Er kann sie mittels Mausklick direkt auswählen oder diese schrittweise mit den entsprechenden Buttons (auf der Abbildung die Nr. 1.) in den vorgefertigten Abständen vergrößern bzw. verkleinern.
Es ist jedoch auch möglich, einen individuellen Schriftgrad festzulegen. Dazu trägt man ihn einfach per Hand in das entsprechende Feld (auf der Abbildung die Nr. 3.) ein. Er kann sich dabei zwischen 1 und 1638 in Abständen von 0,5 bewegen.

Der gleiche Schriftgrad bedeutet bei unterschiedlichen Schriftarten nicht automatisch immer dieselbe Schriftgröße. Der Schriftgrad ist ursprünglich ein technisches Maß für die Kegelhöhe einer Schreibletter und wurde von Microsoft als Schriftgröße übernommen. Der Schriftgrad ist daher ein vordefinierter Bereich, in dem sich der Buchstabe befindet. In diesem Bereich wird er dann vom Designer kreiert. Die Buchstaben der einzelnen Schriftarten variieren nicht nur in ihrer Form, sondern auch in ihrer Stellung zu den anderen Buchstaben und ihrer Größe. Somit kann die Feinabstimmung der passenden Schriftgröße letzten Endes nur durch Probieren herausgefunden werden.



weiter zu: mathematische Formeln wiedergeben

Lektion Nr.: 4

alle Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller