Word 2013 lernen

Sie lernen den Wechsel zur nächsten Seite, den Seitenumbruch, richtig zu erstellen.

Der Seitenumbruch

Abbildung: Schaltfläche SeitenumbruchEventuell kennen Sie das ja auch. Erstellt man ein mehrseitiges Dokument, befindet sich der Seitenumbruch immer genau an der falschen Stelle. So befindet sich beispielsweise die Überschrift auf der einen und der Text auf der nächsten Seite. Meist wird der Seitenumbruch dann durch Einfügen von Leerzeilen an die richtige Stelle geschoben. Wenn man aber später noch etwas ändern muss, oder auch beim Druck passt es wieder nicht. Die überflüssigen Leerzeilen sind dann genau an der falschen Stelle. Man sollte daher den Seitenumbruch von Hand erstellen. Dazu setzt man den Cursor an die entsprechende Stelle, öffnet die Registerkarte „EINFÜGEN“ und betätigt in der Gruppe „Seiten“ die Schaltfläche „Seitenumbruch“. Damit wurde der Umbruch festgelegt und alles ist perfekt.



weiter zu: vertikale Textausrichtung

Lektion Nr.: 1

alle Themen der Lektion:

© Copyright by H. Müller